Marketing und Werbematerial

Autoflowering Samen: ein neuer Hype?

Wednesday, 1-7-2020  

Heute geht es um das Thema Autoflowering Samen. Viele von euch fragen sich jetzt wahrscheinlich was das ist. Vielleicht hat aber auch der ein oder andere von euch schon mal davon gehört. Gerade die Canabis Liebhaber unter uns sind wahrscheinlich schon das ein oder andere Mal mit dem Begriff in Berührung gekommen. Aber da sich das ganze ziemlich kompliziert anhört und wir nicht nur unsere Canabis Liebhaber, sondern auch andere Menschen aufklären möchten, nehmen wir das Thema Autoflowering Samen einmal genauer unter die Lupe und schauen was eigentlich dahinter steckt.

Was sind Autoflowering Samen?

Also, worauf warten wir noch fangen wir an. Bei den Autoflowering Samen handelt es sich um eine Cannabisgattung die in den letzten Jahren auf den Markt gekommen ist. Sie ist also relativ neu, weshalb es auch verständlich ist, dass viele von euch diese Gattung noch nicht kennen. Bei dem Produkt handelt es sich um eine Gattung die von der Gattung Ruderalis abstammt. Kreuzt man zum Beispiel die Gattung Ruderalis mit Sativa oder Indica, dann entstehen die neuen, noch nicht allen bekannten, Samen. Moderne Sorten besitzen heute einen Anteil von ca. 20 -30% Ruderalis. Die neuen Samen bringen eigene Eigenschaften mit sich, an denen sie sich erkennen lassen. Wenn man die neuen Samen zum Beispiel pflanzt, dann sieht man, dass die Pflanzen eher kleiner werden. Sie werden längst nicht so groß wie die Sorten  Indica oder Sativa. Falls du also vorhast dir ein paar Pflanzen in den Garten zu setzen, aber nicht all zu viel Platz hast, empfiehlt es sich deshalb Autoflowering Samen zu kaufen. Diese sind zum Beispiel erhältlich bei zamnesia.de. Falls du dich mehr über Canabis generell oder spezifische Gattungen informieren möchtest, bist du bei zamnesia an der richtigen Adresse. Hier gibt es nicht nur Autoflowering Samen sondern auch:

  • Kräuter
  • Salvia
  • Aphrodisiaka
  • Hanfsamen

Kommen wir zurück zu den Eigenschaften von dem Produkt, welches neu auf dem Markt ist. Abgesehen davon, dass die Pflanzen von den Autoflowering Samen nicht sehr groß werden, verfügen sie auch über einen niedrigeren THC-Gehalt. Zudem hat man auch einen geringeren Ertrag und die neue Sorte ist meistens schimmelresistenter als andere Sorten. Das heißt, dass diese Sorte bei gleichen Bedingungen, und im Vergleich mit Sativa oder Indica, nicht so sehr schimmeln. 

Ursprung

Autoflowering Samen finden ihren Ursprung im Osten.  Das heißt, sie stammen aus der Gegend von Russland und dessen Umgebung. Der Hauptvorteil der Samen ist zudem, dass sie nach ca. 8-10 Wochen in die Blüte gehen. Das passiert automatisch und dafür ist keine extra Lichtumstellung nötig. Daher lässt sich auch der Name Autoflowering ableiten. Denn die Pflanze bildet automatisch Blüten, ohne dass man bestimmte Eingriffe betätigen muss. So spart man sich eine Menge Arbeit. Das heißt auch, dass diese Sorte für kältere Klimazonen geeignet sind, wo die Sommer zum Beispiel nicht so lang sind und der kalte und nasse Herbst den Sommer ablöst. Die Pflanzen sind meisten Ende des Sommers schon schnell fertig, bevor die kältere Jahreszeit anbricht. Allerdings sollte man dazu sagen, dass es sich eher lohnt die Pflanzen draußen anzubauen. Denn würde man die Pflanzen drinnen anbauen, hätte man eine Menge Stromverbrauch, den man sich sparen kann.

Lesen Sie mehr…


Comments are closed.